Am 22. September Simone Raatz

Veröffentlicht am 02.07.2013 in Bundespolitik

Wenn im September die selbsternannte Gurkentruppe aus CDU/CSU und FDP abgewählt wird, können Sie Simone Raatz in den Deutschen Bundestag wählen.
Simone Raatz ist in unserer Region schon bekannt, denn als frühere Landtagsabgeordnete hat sie sich auch für unsere Region Frankenberg, Hainichen und Striegistal eingesetzt.

So hat sie unter anderem dabei geholfen, dass für das in Hainichen entstehende Schulzentrum eine hohe Förderquote möglich war. Außerdem hat sie dazu beigetragen, dass der erste Abschnitt des Striegistalradwegs gebaut werden konnte.

Da wir wissen, was Simone Raatz kann und wir endlich eine Vertretung in Berlin brauchen, die unsere Anliegen nach vorn bringt, unterstützen wir sie.

Das können auch Sie tun! Wenn wir wollen, dass unsere Ideen, Wünsche und Projekte im Berliner Politikbetrieb mehr Gehör bekommen, dann haben Sie mehrere Möglichkeiten, Simone ihre Unterstützung zu geben.

1. Spenden Sie!
Um den Wahlkampf führen zu können, braucht Simone Raatz auch eine finanzielle Unterstützung. Ihr Unterstützerkonto finden Sie oben rechts auf dieser Internetseite.
Ihre Spende ist übrigens auch bei der Steuer absetzbar.

2. Machen Sie mit!
Sie können aktiv mit anpacken. Und Sie können mit entscheiden, was die SPD nach der Bundestagswahl zuerst in Angriff nehmen soll. Sie müssen sich einfach nur bei mitmachen.spd.de mit Ihrer Postleitzahl und Ihrer Emailadresse anmelden.

3. Stimmen Sie für Simone Raatz und die SPD
Am 22. September gilt: Erststimme für Simone Raatz, Zweitstimme für die SPD und schon haben Sie den wichtigsten Beitrag überhaupt geleistet.

Denn nicht vergessen: Nicht die Interessen Einzelner sind von Bedeutung!
DAS WIR ENTSCHEIDET.

 

Facebook

Besucher:198228
Heute:11
Online:1