Homann zum Ausgang der Bundestagswahl in Mittelsachsen

Veröffentlicht am 27.09.2021 in Allgemein

SPD zweitstärkste Kraft. Gratulation an Carlos Kasper. Dank an Alexander Geißler.

Zum Ausgang der Bundestagswahl 2021 äußert sich der SPD-Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der SPD Mittelsachsen, Henning Homann.

„Die SPD hat in Mittelsachsen ein starkes Ergebnis geholt. Mit Carlos Kasper wird ein Sozialdemokrat im Wahlkreis Chemnitzer Umland – Erzgebirgskreis II (Wahlkreis 163) im Bundestag sitzen. Das ist gut für Mittelsachsen. Wir werden unseren Landkreis nicht der AfD überlassen.“

„Die SPD ist bei den Zweitstimmen zweitstärkste Kraft in Mittelsachsen geworden. Die SPD hat sich dieses neue Vertrauen hart erarbeitet. Dazu hat Alexander Geißler mit einem sehr engagierten, frischen und mutigen Wahlkampf erheblich beigetragen. Ihm danke ich von Herzen genauso, wie den Wählerinnen und Wählern, die der SPD zutrauen, Mittelsachsen voranzubringen. Unsere Ideen für die Zukunft der Region haben die Bürgerinnen und Bürger überzeugt, ihr Kreuz bei uns zu setzen. Das Potential der Region mit seiner günstigen Lage ausschöpfen, sie enger an die Metropolen anbinden, zukunftsfähige Arbeitsplätze mit guter Bezahlung schaffen, Mobilität sichern, kinder- und familienfreundliche Politik gestalten, das packen wir mit dem Rückenwind des guten Wahlergebnisses umso entschlossener an“, so Homann.

"Wir müssen weiter daran arbeiten als Gesellschaft zusammenzuwachsen und durch gegenseitige Achtung Vertrauen aufzubauen. Ich bin davon überzeugt, dass wir uns noch stärker mit den Ursachen für gewachsenes Misstrauen auseinanderzusetzen haben. Eine Politik, die verständlich und klar Menschen ermuntern kann mitzumachen, ist das Ziel.", so Geißler, der den Einzug in den Bundestag auf Listenplatz 9 knapp verpasste.

„Ich halte es für ein Gebot der Fairness, die Arbeit von Veronika Bellmann zu würdigen. Frau Bellmann hat in Berlin sehr viel für Mittelsachsen erreicht. Ihre Niederlage gegen Frau Bachmann ist nicht gute für unsere Landkreis. Ihr unermüdlicher Einsatz wird fehlen“, so Homann mit Blick auf die nun endende Zeit der langjährigen CDU-Abgeordneten im Deutschen Bundestag.

 

Homepage Henning Homann

Facebook

Besucher:198244
Heute:21
Online:1